Mercedes hat seine Dominanz in der Formel 1 bestätigt. Denn die beiden Silberpfeile haben auch das Rennen in Spanien gewonnen. Erster wurde Weltmeister Lewis Hamilton und zweiter wurde entsprechend Valtteri Bottas. Sie holten damit auch den fünften Doppelsieg für Mercedes in dieser Saison. Dies ist einmalig in der Geschichte der Formel 1.

Dritter wurde der Niederländer Max Verstappen in seinem Red Bull, Sebastian Vettel wurde im Ferrari vierter und verpasste damit auch das Podest. Vettels Teamkollege Charles Leclerc kam auf den fünften Rang.

Hamilton führt nun das WM-Ranking mit 112 Punkten knapp vor Bottas (105) an. Vettel ist mit 64 Punkten nur noch vierter vor dem Niederländer Verstappen, der 66 Punkte auf dem WM-Konto hat.

Der zweite Deutsche, Nico Hülkenberg verpasste als 13. die Punkte. Er startete aus der Box aus. Vorausgegangen war eine ungewollte Selbstanklage: An seinem Renault war während des Qualifying ein Frontflügel alter Spezifikation angebracht worden, aber so ein Wechsel ist verboten. Publik wurde das Ganze nur, weil er selbst redselig im TV-Interview davon erzählt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here