Behörden in Tunesien haben den privaten Fernsehsender Nessma TV geschlossen. Die Polizei hat Material konfisziert, wie der Sender und die staatlichen Nachrichtenagentur TAP berichteten. Nach Angaben der tunesischen Kommunikationsbehörde, hat der Sender gegen Auflagen verstoßen.

Der Sender warf den Behörden vor, der Schritt sei politisch motiviert und hänge mit der kritischen Berichterstattung zusammen. Die NGO IWatch hatte Senderinhaber Nabil Karoui im Jahr 2017 in Zusammenhang mit Korruption gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here