Am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga gab es eine gute Entscheidung in Düsseldorf. Bevor überhaupt Fortuna Düsseldorf gegen Bayern München angetreten ist, hat Bayer Leverkusen im Spiel gegen den VfB Stuttgart gesorgt, dass die Fortuna weiterhin in der ersten Liga spielen wird. Durch ein 1:0 der Leverkusener.

Hingegen kann der FC Augsburg im Abstiegskampf auch Punkte machen und holt den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Martin Schmidt. Denn in der vergangenen Woche hat man sich von Trainer Manuel Baum und Co-Trainer Jens Lehmann getrennt. Im Spiel am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt gewann Augsburg mit 3:1. Nach 14 Minuten brachte Goncalo Paciencia die Frankfurter in Führung, eher dann Marco Richter nach 31 Minuten ausglich. Vor der Halbzeitpause drehte dann Michael Gregoritsch noch die Partie und der FCA führte. Zwei Minuten nach der Pause hatte es dann für Frankfurt durch Gelson Fernandes eine Gelb-Rote-Karte gegeben. Sie spielten dann nur noch zu zehnt. Den 3:1-Endstand machte dann Ja-Cheol Koo dann und verhalf die Augsburger damit drei Punkte im Abstiegskampf.

Beim Spiel zwischen Stuttgart und Leverkusen gab es ein Einfaches 1:0 für das Team von Trainer Peter Bosz. Kai Havertz sorgte mit einem Foulelfmeter in der 64. Minute für den 1:0-Treffer, bei dem es auch geblieben ist. In der Nachspielzeit bekam noch VfB-Spieler Santiago Ascaibar die Rote Karte. Er spukte den Leverkuisener Torschütze an. Durch diesen Sieg der Leverkusener, hat Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt geschafft und spielt in der nächsten Saison in der ersten Bundesliga.

Die Ergebnisse vom 29. Spieltag:

  • 1.FC Nürnberg – FC Schalke 04 1:1
  • RB Leipzig – VfL Wolfsburg 2:0
  • VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen 0:1
  • Werder Bremen – SC Freiburg 2:1
  • Hannover 96 – Borussia Mönchengladbach 0:1
  • Borussia Dortmund – FSV Mainz 05 2:1
  • TSG 1899 Hoffenheim – Hertha BSC 2:0
  • Fortuna Düsseldorf – FC Bayern München 1:4
  • Eintracht Frankfurt – FC Augsburg 1:3

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here