Mehr als eine Woche nach seinem Rücktritt als DFB-Präsident wird Reinhard Grindel auch seine Ämter bei der UEFA und FIFA niederlegen. Das teilte der 57-Jährige am Mittwoch mit. Bei der UEFA war er Vizepräsident, bei der FIFA war er im Exekutivkomitee.

„Ich habe heute in einem Brief an Uefa-Präsident Aleksander Ceferin meinen Rücktritt als Uefa-Vizepräsident und als Mitglied des Fifa-Rats erklärt“, schrieb Grindel in einem Brief. Er hatte seit April 2017 beide Posten bekleidet.

Letzte Woche trat er als Präsident des Deutschen-Fußball-Bunds (DFB) zurück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here