Bei den Kommunalwahlen in der Türkei liegt die Opposition, im Rennen um das Amt des Bürgermeisters in Istanbul, vorne. Das hat die Wahlbehörde YSK am Montag mitgeteilt.

Demnach führt der Kandidat der Oppositionspartei CHP mit 27.889 Stimmen vor dem Kandidaten der Regierungspartei AKP. Neben Istanbul hat die AKP auch die türkische Hauptstadt Ankara an die CHP verloren. Insgesamt ist die AKP aber bei den Kommunalwahlen als stärkste Kraft hervorgegangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here