Die deutsche Fußball Nationalmannschaft hat ihr erstes Länderspiel 2019 mit einem Unentschieden begonnen. Gegen Serbien spielte das Team von Bundestrainer Joachim Löw nur ein 1:1 (0:1).

Nach der Ausbootung von Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng musste sich die deutsche Mannschaft mit einem Unentschieden begnügen und benötigt nun am Sonntag, im ersten EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande eine Leistungssteigerung.

Bei dem Spiel am Mittwochabend gilt Bayern-Spieler Leon Goretzka (69.) die Führung der Gäste durch den Frankfurter Luka Jovic (12.) aus und verhinderte auch den nächsten Dämpfer für den Weltmeister von 2014, nachdem das letzte Jahr richtig schlecht lief. Milan Pavkov sah nach einem Foul an Leroy Sane (90. +3) die rote Karte. Lukas Klostermann war der 101. Debütant unter Joachim Löw.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here