Der österreichische Kabarettist und Moderator Werner Schneyder ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das berichtete die dpa am Sonntagmittag unter Berufung auf seine Familie.

Er feierte als Kabarettist unter anderem mit der Münchener Lach- und Schießgesellschaft große Erfolge. Jahrelang trat er zusammen mit Dieter Hildebrandt auf. Außerdem arbeitete er auch als Theater-Schauspieler und Regisseur, schrieb auch Bücher, Erzählungen und Gedichte.

Seit seiner Jugend arbeitete Schneyder als Sportjournalist und war auch Kampfrichter beim Amateurboxen. Für das ZDF moderierte er unter anderem das aktuelle Sportstudio und kommentierte auch Boxkämpfe.