Düsseldorf schießt Stuttgart weiter in die Krise und Hannover holt den ersten Sieg unter Trainer Thomas Doll. Das war der 21. Spieltag!

Hannover 96 hat das erste Spiel unter Thomas Doll als Trainer gewonnen. Das „Endspiel“ gegen den 1.FC Nürnberg ging mit 2:0 für Hannover aus. Nicolai Müller sorgte für ein Doppelpack (45+5, 77.) und damit für die drei Punkte für die Hannoveraner. Nürnberg musste früh eine Rote Karte verkraften. Simon Rhein hatte in der elften Minute etwas übermotiviert und mit gestrecktem Bein in einem Zweikampf mit Julian Korb ging. Nürnberg wartet nun schon seit 15 Spielen auf einen Sieg und ist durch diese Niederlage letzter in der Tabelle.

Im letzten Spiel des 21. Spieltag der Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf Zuhause gegen den VfB Stuttgart mit 3:0 gewonnen. Auch hier gab es eine Rote Karte, denn Nicolas Gonzales wurde wegen einer Tätlichkeit in der Nachspielzeit vom Platz gestellt. Für die drei Tore sorgten Kenan Karaman (33.), Kapitän Oliver Fink (49.) und Benito Raman (85.). Stuttgart-Trainer Markus Weinzerl muss nun um seinen Job bangen. In den letzten 14 Spielen, holte er mit Stuttgart nur drei Siege.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen 1:5
  • Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim 3:3
  • RB Leipzig – Eintracht Frankfurt 0:0
  • Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC 0:3
  • Hannover 96 – 1.FC Nürnberg 2:0
  • SC Freiburg – VfL Wolfsburg 3:3
  • FC Bayern München – FC Schalke 04 3:1
  • SV Werder Bremen – FC Augsburg 4:0
  • Fortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart 3:0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here