Im Süden von Mexiko wurde ein Journalist getötet. In der Gemeinde Emiliano Zapata im Bundesstaat Tabasco ist der Radiomoderator Jesu Ramos Rodriguez in einem Restaurant erschossen worden, berichteten lokale Medien. Er war der Moderator eines Frühprogrammes des Radiosenders Oye 99,9 FM.

Nach Informationen des Nachrichtenportals „Tabasco Hoy“ hatte der Täter vorher im Restaurant gewartet. Rodriguez war der zweite getötete Journalist in diesem Jahr. Alleine im letzten Jahr wurden in Mexiko schon elf Journalisten getötet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here