Das FBI hat nach der Entlassung seines Chefs James Comey im Jahr 2017 nach Angaben der „New York Times“ gegen US-Präsident Donald Trump ermittelt. Es sei um die Frage gegangen, ob Trump wissentlich oder unwissentlich für Russland und gegen die Interessen der USA gearbeitet habe.

Die Sorge über sein Verhalten sei nach den Tagen von Comeys Entlassung dermaßen groß gewesen, dass man diesen Schritt unternommen habe, schrieb die Zeitung. Man habe beurteilen wollen, ob sein Handeln eine Bedrohung der nationalen Sicherheit dargestellt habe.

Quelle: heute.de, dpa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here