Nach einem Bericht der BBC stimmt das Parlament in London über das Brexit-Abkommen zwischen der Regierung von Premierministerin Theresa May und der Europäischen Union (EU) ab. Das meldete der Sender am Montag unter Berufung auf Regierungskreise. May hatte die eigentliche Abstimmung im Dezember verschoben, nachdem sich keine klare Mehrheit für den Deal abgezeichnet hatte. Der Ausgang der Abstimmung bleibt weiterhin unklar.

Brexit-Staatsekretär Kwai Kwarteng zeigte sich in einem Interview mit der BBC zuversichtlich, dass das Abkommen verabschiedet wird. Er zeigte sich in einem Interview sehr zuversichtlich. Gleichzeitig warnte er vor den Unwägbarkeiten eines Neins zum Abkommen.

Auch May sagte am Sonntag, dass sich Großbritannien in einem solchen Fall auf „unbekanntes Terrain“ begeben würde. Einem zweiten Referendum über den Verbleib in der EU erteilte May weiterhin eine Absage. Am 29. März wird Großbritannien aus der EU austreten.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here