Comedy Central und 20th Century Fox Distirbution haben eine Zusammenarbeit vereinbart, in dem man in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, zahlreiche Serien und Filme zeigen kann. Wie schon bekannt wurde gehört auch „Modern Family“ dazu, was ab Februar bei  laufen wird. Ab 2019 wird man wieder 24 Stunden lang senden, weil VIVA seinen Sendebetrieb zum Jahresende einstellen wird.

Neben dem Rechtedeal mit Fox hat man sich auch die CBS-Serie „Life in Pieces“ gesichert, wo bislang nur drei Staffeln in den USA zu sehen waren. Im neuen Jahr feiert die Serie ihre deutsche Free-TV-Premiere. Außerdem sind auch neue Folgen von „Bob´s Burgers“ und „American Dad“ im neuen Rechte-Deal dabei.

Wolfang Til, Brand Director Comedy & Entertainment GSA bei Viacom International Media Network, sagte zu dem Deal: „Die neue Serien-Highlights und Animations-Dauerbrenner von Fox sind ein wertvoller Baustein unserer 24-Stunden-Strategie. Wir sind sehr froh, dass wir unseren Fans in Zukunft noch mehr ihrer und unserer Lieblingsprogramme bieten können, darunter mit ‚Modern Family‘ die aktuell vielleicht beste Comedy-Serie der Welt.“

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here