Mit einem weltweiten Glockenläuten soll heute an das Ende des ersten Weltkriegs erinnert werden. Dies geschah heute genau vor 100 Jahren. In vielen Ländern werden zur Mittagszeit die Glocken erklingen, um der Millionen Opfer des Krieges zu gedenken.

Am 11. November 1918 hatten Vertreter des Deutschen Reiches und der Alleierten im Wald von Compiegne nordöstlich von Paris einen Waffenstillstand unterzeichnet. Um 11 Uhr werden damals in ganz Frankreich die Glocken als Zeichen für den Waffenstillstand läuten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here