Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September wieder gesunken. So waren 2,256 Menschen in der Bundesrepublik ohne Job. Das ist der niedrigste Stand seit 1991, so die Bundeagentur für Arbeit. Zum Start des neuen Schuld- und Ausbildungsjahr stellten viele Betriebe neue Menschen ein.

Im Vergleich zum August waren es 94.000 weniger, im Vergleich zum letzten Jahr waren es 192.000 mehr. Die Arbeitslosenquote ist um 0,2 Prozentpunkte auf 5,0 Prozent gesunken.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here