Die Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu ist wieder in Deutschland. „Es ist nicht so, dass ich mich wirklich über die Ausreise freue, weil ich weiß, dass sich dem Land, in dem ich eingesperrt war, nichts verändert hat“, sagte sie nach ihrer Ankunft aus der Türkei.

Sie kündigte an, dass sie sich für Menschen einsetzen wolle, die in der Türkei aus politischen Gründen inhaftiert seien. Sie selbst saß in der Türkei sieben Monate in U-Haft. In dieser Woche wurde ihre Ausreisesperre in der Türkei aufgehoben.

Quelle: ZDF, Dpa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here