Die öffentlich-rechtlichen Sender ZDF, ORF und SRF haben ihre Zusammenarbeit verlängert. So haben die drei Sender bei der jährlichen Koproduktionstagung ihre gemeinsamen Programmvorhaben für 2019 vereinbart. Neben den bestehenden Produktionen wie „1, 2 oder 3“ oder „SOKO Wien“ wird es auch neue Filme und Serien geben. So wird es das historische Drama „Ein Dort wehrt sich – Das Geheimnis von Altaussee“ und die Kindersendung „Museum Aha“ geben.

Alle drei Sender sind zufrieden mit der Zusammenarbeit, die es seit 1967 besteht. So kann man „gemeinsam Projekte verwirklichen und das bringt alle drei Länder näher“, sagte unter anderen ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler. Außerdem kann man mit geringen Budgets immer noch super Produktionen starten, sagte man beim SRF.

Quelle: Wunschliste.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here