Ein Last-Minute-Sieg für den Weltmeister, Torfestival bei Belgien und Mexiko sichert sich die Achtelfinal-Teilnahme. Der Tag im Überblick:

Belgien – Tunesien 5:2

In seinem zweiten Gruppenspiel hat Belgien seine Qualitäten in der Offensive eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gegen Tunesien setzten sich die Belgier mit 5:2 (3:1) durch und sind so gut im Achtelfinale. Mit Eden Hazard und Romelu Lukaku gab es jeweils einen Doppelpack und brachten die Belgier schon in der Pause in Führung. In der Nachspielzeit gelang den Nordafrikaner noch der Anschlusstreffer.

Südkorea – Mexiko: 1:2

Nach dem Deutschland-Sieg hat Mexiko den zweiten Sieg einfahren können. In Rostow am Don gewannen die Mexikaner gegen Südkorea mit 2:1. Carlos Vela verwandelte einen Handelfmeter in der 26. Minister und der ehemalige Bundesliga-Profi Javier Hernandez (66.) trafen für die Mexikaner. Das 1:2 für die Südkoreaner kam von Heung-Min-Song.

Deutschland – Schweden 2:1

Mit einem Last-Minute-Tor hat Deutschland das zweite Spiel gegen Schweden mit 2:1 gewonnen. Durch das Tor von Toni Kroos in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit, konnte sich der Weltmeister den ersten Sieg bei der WM nun sichern. Kurz nach dem Beginn der zweiten Halbzeit brachte Marco Reus den Ausgleich für die DFB-Elf.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here