Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo hat sich beim Qualifying für das Formel 1-Rennen in Monaco die Pole Position gesichert. Der Australier startet vor dem WM-Zweiten Sebastian Vettel im Ferrari und dem amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes. Vor fast genau zwei Jahren hatte er ebenfalls in Monaco seine erste Pole geholt.

Schlecht lief es dafür für Ricciardo´s Teamkollegen Max Verstappen. Der Niederländer hatte ein Unfall und die Mechaniker schafften es nicht seinen Wagen auf Vordermann zu bringen. Deswegen startet der Niederländer nun vom letzten platz.

Quelle: Sport1.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here