Wegen den Ermittlungen im Diesel-Skandal ist einer der beschuldigten Porsche-Mitarbeiter in Untersuchungshaft genommen worden. Das geht aus einer Mitteilung von Porsche-Vorstandschef Oliver Blume hervor. Demnach gehen die Behörden von Verdunkelungs- und Fluchtgefahr aus. Hintergrund sind mögliche Manipulationen der Abgasreinigung von Diesel-Fahrzeugen. Fast 200 Staatsanwälte und Polizisten hätten mehrere Standorte von Porsche und der Konzernschwester Audi durchsucht.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here