Die Entfremdung zwischen dem West und Russland droht immer größer zu werden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich besorgt darüber geäußert und wirbt für diplomatische Bemühungen. In der „Bild am Sonntag“ sagte er, dass es praktisch keine Vertrauensbasis mehr gebe. „Dieser gefährlichen Entfremdung entgegenzuwirken, ist die eigentliche Herausforderung und Aufgabe verantwortlicher Politik“, sagte er weiter. Man dürfe sich „nicht von einer neuen Endzeitstimmung im Verhältnis zu schwierigen Nachbarn dominieren lassen“.

Quelle: heute.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here