Am deutschen Haupt-Internet-Kontenpunkt in Frankfurt am Main kam es gestern Abend zu einem Ausfall. Dafür hat ein Stromausfall gesorgt. Der Ausfall hat dafür gesorgt, dass dort keine Verbindungen zum weltweiten Internet mehr hergestellt werden konnten. In der Folge waren viele Internetseiten für viele Nutzer nicht mehr erreichbar.

Gegen 22 Uhr waren schon einige Seiten nicht mehr erreichbar, berichtete „Winfuture.de“. Um kurz vor Mitternacht hat der DE-CIX auf Twitter geschrieben, dass mit dem Betrieb der deutschen Routing-Server betrauten Unternehmen Interxion im großen Umfang der Strom ausgefallen sei. So Fiel bei Interxion „der Switch DE-CIX 6 / Interexion FRA 5“ aus. Andere Systeme seien nicht davon betroffen gewesen. Um kurz nach 2 Uhr morgens waren die Probleme behoben. Wie es zu dem Stromausfall kam, ist nicht bekannt.

Quelle: Winfuture.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here