US-Präsident Donald Trump hat sich von seinem nationalen Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster getrennt. Sein Nachfolger soll John Bolton werden, der früher US-Botschafter der Vereinten Nation war. Die Amtsübergabe soll nach Angaben von Trump auf Twitter am 9. April stattfinden. Weiter schrieb er, dass McMaster eine herausragende Arbeit geleistet habe und dass sie immer Freunde bleiben werden. Bolton ist derweil der dritte Sicherheitsberater von Trump innerhalb von 14 Monaten.

Quelle: WELT.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here