Die CDU-Vize Julia Klöckner hat die Kehrtwende der SPD vom kategorischen Nein einer Großen Koalition begrüßt. Sie erklärte: „Die Tür bei der CDU steht offen.“ Die von SPD-Chef Martin Schulz geäußerte Gesprächsbereitschaft verdiene aber kein Lob, sondern sei im Grunde eine Selbstverständlichkeit. „Es ist … verständlich, dass die SPD jetzt eine gesichtswahrende Lösung finden muss, um eine Kehrtwende zu begründen“, so Klöckner.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here