Beim Zusammenbruch eines Tribünengeländers in der französischen Ligue 1 während der Begegnung des Erstligisten SC Amiens und Olympique Lille sind mindestens 29 Personen verletzt worden. Fünf von ihnen sind schwer verletzt worden. Das hat die Feuerwehr mitgeteilt. Medienberichten zufolge stützten mehrere Gästefans unkontrolliert etwa anderthalb Meter in die Tiefe gestürzt. Sie mussten von Rettungsdiensten auf Tragen aus dem Stadion in Amiens gebracht werden. Zur Ursache für den Zusammenbruch der Bande vor dem Spielfeld lagen zunächst keine Angaben vor.

Effondrement du parcage lillois en direct | Amiens - Losc | 30/09/17

Quelle: heute.de, YouTube.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here