Erzgebirge Aue trennt sich von Trainer Thomas Letsch. Nach dem Fehlstart in der 2. Bundesliga und beim DFB-Pokal hat der Klub die Reißleine gezogen. Der 48-Jährige kam als Nachfolger von Domenico Tedesco, der zum FC Schalke 04 gewechselt war. Die Mannschaft wird nun interimsmäßig von Robin Lenk und dem Co-Trainerteam trainiert. Die Mannschaft trifft am Freitag in der 2. Bundesliga auf Eintracht Braunschweig.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here