Hinter dem Eier-Skandal steckt nach Einschätzung des Bundeslandwirtschaftsministers Christian Schmidt (CSU) womöglich ein gezieltes kriminelles Handeln. In einem Interview in der ARD sagte er: „Wenn hier kriminelle Energie quasi in einem Netzwerk stattfindet, dann müssen wir da kräftig ran, das ist inakzeptabel.“ Solche Strukturen müssten ausgehebelt werden. Schmidt erneute auch seine Vorwürfe gegen die belgischen Behörden, die von der Belastung der Eier schon früh gewusst hatten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here