In Bonn wurde eines der bekanntesten Gebäude der Stadt gesprengt worden. Das „Bonn-Center“ wurde mit 250 Kilogramm Dynamit am Sonntagvormittag gesprengt worden. Das 60 Meter hohe Gebäude war ein Wahrzeichen der ehemaligen Hauptstadt von Deutschland. Es war eines der höchsten Gebäude im ehemaligen Regierungsviertel. An dieser Stelle soll in den nächsten Jahren ein neues Bürokomplex entstehen, der nach dem Bebauungsplan sogar 100 Meter hoch werden darf.

Quelle: RP-Online.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here