Der Londoner High Court hat entschieden, dass das britische Parlament bei der Entscheidung über den EU-Austritt (Brexit) Mitspracherecht erhalten darf. Im Juni haben sich die Bürger Großbritanniens für einen Austritt aus der Europäischen Union (EU) ausgesprochen. Doch die Premierministerin will nicht, dass das Parlament mitredet. Sie kann noch beim Obersten Gericht anrufen. May hatte angekündigt, dass Großbritannien Ende März 2017 den Antrag zum Austritt aus der EU stellen wird.

Quelle: Deutschlandfunk.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here