Bei dem Prozess gegen den Journalisten, Can Dündar wurde ein Anschlag verübt. Dündar wurde angeschossen, aber blieb unverletzt. In einem Interview mit CNN Türk sagte Dündar, dass der Attentäter schrie, dass er ein Vaterlandsverräter sei. Er und der Hauptstadtkorrespondent, Erdem Gül werden in einem Prozess unter anderem Geheimnisverrat vorgeworfen. Beide arbeiten für die Zeitung „Chumhuriyet“.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here