Header_Wirtschaft

Die Deutsche Bahn hat im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine neue ICE-Strecke zwischen Erfurt und Leipzig/Halle eröffnet. Neben der Bundeskanzlerin, Bahn-Chef Grube waren auch die Ministerpräsidenten von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen teil. Die Strecke ist 123 Kilometer lang und ist ein Teilstück der geplanten Schnellverbindung zwischen Berlin und Nürnberg. Der Bau der Strecke begann 1996 und kostete rund 3 Milliarden Euro.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here