Mischa Zverev ist bei den US-Open im Achtelfinale ausgeschieden. Gegen den Wimbledon-Halbfinalisten Sam Querry verlor der Weltranglisten-27. mit 2:6, 2:6, 1:6. „Das war natürlich enttäuschend, Sam hat unglaublich gut gespielt. Ich konnte nichts machen,“ sagte Zverev nach dem Spiel. Nach 77 Minuten verwandelte Querry seinen ersten Matchball. Zwei Tage zuvor hatte der 30-Jährige auf demselben Platz John Isner in drei Sätzen geschlagen.

Quelle: Sky.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel