Im NSU-Prozess fordert die Bundesanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe für die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe. Für jeden einzelnen Mord sei diese Strafe fällig, sagte Bundesanwalt Herbert Diemer in seinem Plädoyer vor dem Oberlandgericht München. Für die vier weiteren Angeklagten hatte die Staatsanwälte Beihilfe zum Mord, Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und andere Delikte geltend gemacht. Ihnen droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Quelle: heute.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel