Am Samstagabend fand die erste E3-Pressekonferenz statt. Dort hat Electronic Arts (EA) neue Informationen zu seinen neuen Spielen herausgegeben. Was in dieser Pressekonferenz der Öffentlichkeit erzählt wurde, fassen wir hier kurz zusammen:

Neuankündigungen:

Während der PK hat EA eine erste kurze Aufnahme zum neuen Projekt von BioWare, das den Namen „Anthem“ tragen wird gezeigt. Dieser deutet einen Shooter an. Interessant ist, dass das Spiel für die neue Xbox Scorpio optimiert sein soll und am Sonntag (11.06.17) während der Pressekonferenz von Microsoft endgültig enthüllt werden soll.

Dort soll es dann auch weitere Informationen zum Spiel geben.

Außerdem hat EA mit den Hazelight Studios ein neues Spiel mit dem Namen „A Way Out“ präsentiert. Das interessante dabei ist, dass dieses Spiel nur im Split Screen spielbar ist. Somit kann man mit einem Freund zusammen das Spiel spielen. „A Way Out“ spiel dabei in der harten Realität eines Gefängnisses und begleitet die beiden Insassen Leo und Vincent bei ihren Gefängnisausbruch. Dabei kann man die Geschichte der beiden Charakteren kennenlernen und arbeitet zusammen, um im Spiel voranzukommen.

Neue Informationen:

Bei der PK wurden auch neue Informationen zum neuen „Star Wars: Battlefront II“ bekannt gegeben. Dazu gab es auch einen ersten Gameplay-Trainer zu dem Multiplayer-Modus und den Singleplayer-Modus. „Star Wars: Battlefront II“ erscheint am 17.November 2017 für die Playstation 4, Xbox One und dem PC.

Auch bei „Battlefield 1“ gab es neue Informationen die EA präsentierte. So wird es eine Erweiterung mit dem Namen „In the Name of the Tsar“ geben. Dieser wird im September erscheinen. Dazu gibt es auch einen Trailer:

Electronic Arts präsentierte auf der E3-Pressekonferenz auch einen neuen „Need for Speed“-Teil. Ghost Games setzt dabei auf Altbewährtes und möchte sich wieder den Wurzeln widmen. Dazu wurde ein Gameplay-Trailer veröffentlicht. Das neue „Need for Speed: Payback“ erscheint am 10.November für PS4, Xbox One und PC.

Die Sportspiele bei EA dürfen auch nicht fehlen. So wird „Madden NFL 18“ in diesem Jahr auch einen eigenen Story-Modus haben. Sie orientiert sich dabei an den Story-Modus von „FIFA 17“. Als Devin Wade müsst ihr Entscheidungen getroffen werden um die Karriereleiter aufsteigen zu können. Erste Szenen davon, gibt es in einem Trailer. „Madden NFL 18“ erscheint im August für Playstation 4 und Xbox One.

Außerdem darf „FIFA 18“ nicht fehlen. Auf der E3-Pressekonferenz von EA wurde ein neuer Trailer gezeigt. Im Mittelpunkt steht dabei Weltfußballer Christiano Ronaldo, denn dieser wird in diesem Jahr das Cover zieren. „FIFA 18“ erscheint am 29.September für PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und Nintendo Switch.

Heute Abend 23:30 Uhr (deutscher Zeit) startet dann die Pressekonferenz von Microsoft. Danach erhaltet ihr bei uns die wichtigsten Informationen zur PK.

Quelle: Playnation.de, Electronic Arts, YouTube

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here