Die Linkspartei ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahlen verabschiedet. In diesem Programm fordern sie einen radikalen Politikwechsel. Bei der Abstimmung auf dem Parteitag gab es nur wenige Gegenstimmen und Enthaltungen. Auf rund 100 Seiten tritt die Partei unter dem Titel „Sozial. Gericht. Frieden. Für alle“ unter anderem für ein Grundeinkommen von 1.050 Euro anstelle von Hartz IV. Außerdem sind sie für die Abschaffung der NATO und der Geheimdienste, ein Ende aller Bundeswehreinsätze und eine Millionärssteuer von 75 Prozent.

Quelle: heute.de

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel