Der Sänger Ben Dolic wird 2021 nicht für Deutschland beim „Eurovision Songcontest“ antreten. Das hat er auf Instagram bekanntgegeben. Dort schrieb er, dass er beschlossen habe, im nächsten Jahr nicht beim ESC in Rotterdam teilzunehmen. „Es war eine schwierige Entscheidung, aber die richtige zu diesem Zeitpunkt.

Dolic sollte eigentlich in diesem Jahr beim ESC in Rotterdam dabei sein und für Deutschland dort antreten, aber wegen der Coronavirus-Pandemie wurde das europäische Musik-Event abgesagt und auf 2021 verschoben. Dafür sollen auch die teilnehmenden Länder ihre Künstler neu wählen. Der NDR hatte sich entschieden an seinem Konzept festzuhalten und über zwei Jurys einen deutschen Vertreter für das nächste Jahr zu suchen.

Noch läuft das Auswahlverfahren, heißt auch, dass es noch dauern wird, wer dann für Deutschland beim ESC auftreten darf.

Quelle: DWDL.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here