In Deutschland sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) innerhalb der letzten 24 Stunden fast 15.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Wie das RKI auf Berufung der Gesundheitsämter am Mittwoch (28.10) meldete, wurden 14.964 Neuinfektionen gemeldet. Am Vortag waren es noch 11.409 Fälle. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Pandemie.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie gemeldeten Infektionen in Deutschland liegen nun insgesamt bei 449.275. Die Zahl der mit dem Coronavirus im Zusammenhang stehenden Todesfälle liegt nun bei 10.098, 27 mehr als am Vortag.

Heute (28.10) wollen Bundeskanzlerin Merkel in einer Videoschalte mit den 16 Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesländer über weitere Maßnahmen beraten. Laut Medienberichten gibt es ein Entwurfspapier, wo drin steht, dass man einen „kleinen Lockdown“ durchsetzen möchte. So sollen etwa Gaststätten, Kinos und Sportstudios geschlossen werden und die Kontakte sollen rapide beschränkt werden. Diese Maßnahmen sollen dann ab dem 4. November gelten.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here