Der Film „Sonic the Hedgehog“ läuft hervorragend in den Kinos weltweit. Nachdem es beim allerersten Trailer noch viel Spott über das Design von Sonic gab, was man dann danach geändert hatte, nimmt der Film nun sehr gut an den Kinokassen ein.

Mittlerweile hat der Film schon mehr als 300 Millionen US-Dollar eingenommen. Damit hat Sonic in den USA vor allem den Film „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ im Blick, den der Film noch überholt werden kann. Denn an den US-Kassen hat der Film mit Tim Goodman rund 144,1 Millionen US-Dollar eingespielt, während „Sonic the Hedgehog“ bei 143,2 Millionen US-Dollar liegt. Der Sonic-Film ist kurz davor der umsatzstärkste Videospiel-Film in den USA zu werden.

Weil der Sonic-Film noch in den Kinos läuft, aber in China und Japan wegen dem Covid-19-Virus auf unbestimmte Zeit zurückgehalten wird, geht man davon aus, dass der Film bald „Meisterdetektiv Pikachu“ in den USA überholen wird. Anders sieht es bei den weltweiten Einnahmen aus. Dort führt der Pokémon-Film mit knapp 433 Millionen US-Dollar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here