Rund 3,8 Millionen Kroaten wählen heute in der Stichwahl einen neuen Präsidenten. Zur Wahl stehen die amtierende Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic, die seit 2015 Präsidentin Kroatiens ist und ihrem Herausforderer Zoran Milanovic von der linken Opposition. Bei der ersten Runde der Präsidentenwahl vor Weihnachten lag er leicht vor der amtierenden Präsidentin.

Letzte Umfragen deuten auf eine knappe Stichwahl hin, die vier Tage nach der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Kroatien stattfinden. Für sechs Monate haben die Kroaten die Ratspräsidentschaft inne.

Innenpolitisch sind die Wahlen heute ein Test für die Regierungspartei vor den Parlamentswahlen. Würde die Opposition heute gewinnen, wäre das eine Niederlage für die Konservativen und würde sie damit schwächen.

Erste Ergebnisse werden am Abend bekanntgegeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here