Nach dem Tod des Anführers der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Bakr al-Bagdadi, hat das amerikanische Verteidigungsministerium erstmals Videos und Bilder des Einsatzes im Nordwesten Syriens veröffentlicht. Auch weitere Einzelheiten zu dem Angriff vom letzten Wochenende sind nun bekannt.

Der Einsatz der US-Spezialkräfte begann demnach in der Nacht zum Sonntag auf einem Stützpunkt in Syrien, wo aus die Soldaten etwa eine Stunde mit Helikoptern über feindliches Gebiet zu Al-Bagdadis Versteck geflogen sind. Die Aufnahmen zeigen einen schmucklosen Hof und ein scheinbar einfaches Gebäude in karger Landschaft. Direkte Nachbarn gibt es keine.

Ein anderes Video zeigt, wie sich die Soldaten nach der Landung auf die Mauer zubewegen. Auf weiteren Aufnahmen ist zu sehen, wie Kämpfer außerhalb des Hofs aus der Luft aus angegriffen werden. Nach der Darstellung des US-Militärs hatten sie das Feuer vom Helikopter aus eröffnet.

Was sich im Haus abgespielt hat, ist nicht zu sehen gewesen. Am Sonntag hatte US-Präsident Donald Trump den Hergang des Einsatzes ausführlich beschrieben.

SPECIAL FORCES: Aufnahmen zeigen Angriff auf al-Baghdadi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here