Die Opposition im Kosovo hat die vorgezogenen Parlamentswahlen gewonnen. Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission kam die linke Vetevendosje (Selbstverteidigung), mit ihrem Spitzenkandidaten Albin Kurti, nach Auszählung fast aller Stimmen auf 25,8 Prozent.

Dicht dahinter folgt die moderat-konservative Demokratische Liga des Kosovos (LDK), die 25 Prozent der Stimmen bekommen hatte. Die Demokratische Partei des Kosovos (PDK) bekam 21,2 Prozent der Stimmen. Die zuletzt regierende Allianz für die Zukunft des Kosovo (AAK) kam nur noch auf 11,6 Prozent.

Mehr Infos zur Wahl:

Wahl im Kosovo hat begonnen: Erstmals Ministerpräsidentin?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here