Die deutschen Tischtennis-Herren sind zum achten Mal Europameister geworden. Im Finale von Nantes verteidigten die WM-Zweiten mit dem Top-15-Trio Timo Boll, Ex-Weltcupsieger Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska ihren EM-Titel durch ein 3:0 gegen Portugal. EM-Rekordmeister Boll feierte durch seinen siebten Team-Erfolg sein insgesamt 19. Gold bei Kontinental-Championaten.

Durch den klaren Erfolg stellte das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf einen neuen EM-Rekord auf. Als erste Herren-Mannschaft in der über 60-jährigen EM-Historie holten die Olympia-Dritten den Titel mit einer weißen Weste. Alle fünf EM-Begegnungen gewann Boll und Co. ohne den Verlust auch nur ein einziges Match.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here