Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat sich beim Formel-1-Heimspiel von Ferrari sich die Pole Position sichern können. Mit 1:19.307 Minuten lieferte er am Samstag die schnellste Rundenzeit ab. Hinter ihm landeten die beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas auf den Plätzen zwei und drei. Sebastian Vettel startet von der Position vier.

Nico Hülkenberg belegte in seinem Renault im Qualifiying den sechsten Platz. Als das Feld am Ende des Qualifying in die letzte Runde gehen wollte, hatte es sich kollektiv verrechnet und kam nicht mehr innerhalb des Limits über die Linie, weswegen es die letzte Runde auf Zeit nicht gab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here