Die Formel 1 wird in der nächsten Saison in die Niederlande zurückkehren. Damit wird Red-Bull-Pilot Max Verstappen auch sein eigenes Heimspiel bekommen. Denn im Jahr 2020 soll es wieder Formel 1-Rennen in Zandvoort geben. Das letzte Rennen fand vor 35 Jahren da statt.

Die Führung der Formel 1 hat dies am Dienstag bekannt gegeben. Der Vertrag mit dem Traditionskurs vor den Toren der Hauptstadt Amsterdams läuft zunächst bis zum Jahr 2022. Verstappen sagte: „Zandvoort ist eine ikonische, historische Strecke. Ich bin dort schon mit der Formel 3 gefahren und habe ein paar Showläufe absolviert. Die Strecke erinnert mich ein bisschen an Suzuka.“

Wann genau das Rennen in der nächsten Saison stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass das Rennen im Mai 2020 stattfinden wird und den Platz des Großen Preises von Spanien einnehmen wird. Denn der Vertrag des Circuit de Barcelona-Catalunya mit der Formel 1 ist beim letzten Rennen, am vergangen Sonntag, zu Ende gegangen. Auch der Große Preis von Deutschland könnte zum letzten Mal laufen. Hier findet das Rennen am 28. Juli statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here