Der südkoreanische Fußball-Spieler Dong-Wong Ji wechselt ablösefrei vom FC Augsburg zum FSV Mainz 05. Das haben beide Vereine am Montag mitgeteilt. Er bekommt einen Dreijahresvertrag bis 2022.

Für den FCA bestritt Ji 112 Bundesliga-Spiele, wo er 13-mal für die Augsburger getroffen hat. Er spielte auch für Borussia Dortmund, Darmstadt 98 und für den FC Sunderland. „Wir bedauern diese Entscheidung, denn wir haben uns intensiv um eine Vertragsverlängerung bemüht“, sagte Stefan Reuter, der Manager des FC Augsburg.

Mainz-Trainer Sandro Schwarz freut sich derweil auf eine „maximal flexible, technisch starke Option in der Offensive.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here