Die angeschlagene britische Premierministerin Theresa May bekommt Rückendeckung von ihrem Kabinett. Denn einige Minister, so auch der Umweltminister Michael Gove dementieren einen Medienbericht, wonach mehrere Minister aus dem Kabinett von May, sie zum Rücktritt zwingen will. Gove sagte und warnte: „Ich denke, jetzt ist nicht die Zeit, den Kapitän des Schiffs auszutauschen.“ Es gehe jetzt darum, den richtigen Kurs zu setzen. Dies habe May getan, indem sie den Brexit-Deal zwischen London und Brüssel ausgehandelt habe, der dem Referendum gerecht werde.

Vorher haben einige Zeitungen berichtet, dass einige Minister aus dem Kabinett May zum Rücktritt zwingen wollen. So hatte die „Daily Mail“ berichtet, das Gove seinen Hut als Nachfolger für May in den Ring werfen wollte. Die „Sunday Times“ berichtete, May verliere den Rückhalt in den eigenen Reihen. Elf Minister ihres Kabinetts wollten ihr den Rücken kehren. May sollte dann durch einen Übergangspremier ersetzt werden, der dann den Austritt aus der EU vollziehen sollte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here