Amazon wird eine weitere Staffel von „Pastewka“ produzieren, doch es gibt auch eine schlechte Nachricht dazu. Denn es wird die letzte Staffel sein.

Die zehnte Staffel wird zugleich auch die letzte Staffel sein. Das hat Amazon am Dienstag bestätigt und machte deutlich, dass die Entscheidung, die Serie zu beenden, von Bastian Pastewka ausgegangen ist.

„Nach 15 Jahren, zehn Staffeln und knapp 10 Folgen heißt es im nächsten Jahr ‚Fluppe aus‘“, so Pastewka, der zugleich eine „große Abschiedsrunde“ in Aussicht stellt, bei der nochmal „alle Lieblingsfiguren“ auftauchen sollen. Tobi Baumann, Geschäftsführer von Brainpool Pictures, danke den Fans für ihre „stets kritische Treue“ und erklärte, man wolle zum Abschied „noch einmal alle Register“ ziehen und den Fans das beste „Pastewka“ bieten, dass es je gab.

Große Abschiedsworte gab es auch von Amazon. Der Geschäftsführer von Prime Video Deutschland, Christopher Schneider. „Er schaue mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die kommende Staffel“, sagte er. „Als Fan bin ich traurig, aber ich habe großen Respekt vor Bastian Pastewka, der auf dem Höhepunkt des Erfolgs entschieden hat, zehnte Staffel zur finalen zu machen.“

Wie viele Menschen die achte und die neunte Staffel angeschaut haben, gab Amazon nicht bekannt. Doch die neunte Staffel sei die meistgesehene Comedyserie bei Prime Video in Deutschland und Österreich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here