Bei einem Anschlag am Montag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind 43 Menschen getötet worden. Wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums mitteilte, wurden 25 Menschen verletzt. Am Montag hatte sich ein Mann vor dem Ministerium für öffentliches Bauwesen mit einer Autobombe in die Luft gesprengt.

Danach stürmten Angreifer das Gebäude. Bisher bekannte sich niemand zu diesem Anschlag.

Zahl der Toten nach Anschlag in Kabul gestiegen

Quelle: heute.de, FAZ.net, Reuters

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here