Am Flughafen von Düsseldorf haben die ersten Mitarbeiter von Eurowings mit Streiks begonnen. Schon am frühen Dienstagmorgen habe es eine gute Beteiligung gegeben, teilte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi mit. „Wir sind ganz entschlossen und kämpferisch“, sagte der Verdi-Sprecher Volker Nüsse.

Im Tarifstreit mit der Lufthansa-Tochter hatte die Gewerkschaft der Flugbegleiter von Eurowings sind laut LGW zu einem Streik bis Dienstagmittag aufgerufen. Nach Angaben eines Flughafen-Sprechers sind 14 Flüge betroffen. Eurowings sprach von 18 Flügen, die ausgefallen sind.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here