Es ist vollbracht: Das amerikanische Medienunternehmen Comcast besitzt nun die Mehrheit an den Pay-TV Sender Sky. Nachdem man nun auch die Anteile von 21st Century Fox übernommen hatte, gehören Comcast nun rund 75 Prozent von Sky im Besitz.

So kann nun Comcast die Aktie aus dem Börsenhandel nehmen und hat dies auch schon angekündigt. Aktionäre, die dem Angebot noch nicht zugestimmt haben, können das noch tun, laufen aber andernfalls Gefahr, in Zukunft ihre Anteile gar nicht mehr verkaufen zu können.

Der Wechsel bei Sky wird auch Personell bemerkbar sein. So wird Fox-Mann James Murdoch aus dem Gremium von Sky ausscheiden. Sky-CEO Jeremy Darroch spricht in einem Video auf Twitter davon, dass die größten Erfolge von Sky immer auch mit großen Veränderungen einhergingen und dem Pay-TV-Konzern nun aufregende Zeiten bevorstünden.

Quelle: Dwdl.de, Twitter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here