Kurz vor der Abstimmung hat das EU-Parlament heftig über die Reform des europäischen Urheberrechts gestritten. Axel Voss, der seinen Kompromissvorschlag vorstellte, rief zu einer konstruktiven Zusammenarbeit auf.

„ich finde, wir sollten anfangen, an der Seite unserer Künstler zu stehen“, sagte der CDU-Politiker im Parlament. Seit Monaten spaltet die Reform das Parlament. Morgen soll wieder darüber abgestimmt werden, nachdem es im Juni schon einmal vom Parlament abgelehnt wurde.

Quelle: heute.de, Dpa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here